Willkommen beim TSV-Oferdingen e.V. 1904
Montag, 29. August 2016
Sie sind hier: Home

TSV Oferdingen - Young Boys Reutlingen II 4:1

Die Young Boys aus Reutlingen kamen besser ins Spiel, nach einem Missverständnis zwischen Mader und Dewald schoss Istrefi freistehend die Gäste mit 1:0 in Führung (2. Spielminute). Danach kam Oferdingen besser ins Spiel und übernahm sofort das Kommando. Marc Edeling sorgte für die Heimmannschaft mit einem schönen Linksschuss unter die Latte für den verdienten Ausgleich. Nur kurz darauf brachte Jannik Fischer Oferdingen per Kopf in Führung. Christopf Schulz mit seiner zweiten Torvorlage. Oferdingen drückte die Young Boys immer mehr in die eigene Hälfte. Folgerichtig erhöhte die Heimmannschaft, Jannik Fischer staubte zum 3:1 ab. Kurz vor der Halbzeit stach Neuzugang Timo Jahraus noch zum 4:1. Wiederum Jahraus vergab in der Nachspielzeit im Eins gegen Eins am guten Young Boys Torhüter.

 

In der zweiten Halbzeit verflachte bei heißen Temperaturen das Spiel. Auf beiden Seiten ergaben sich nur noch wenige Torchancen die jedoch auch vergeben wurden. Der TSV Oferdingen steht nun noch drei Spielen mit 7 Punkten und 8:1 Toren da. Kommenden Sonntag steht das Auswärtsspiel beim TV Unterhausen an.

 

So spielte der TSV: Dewald, Skora (60. Perez del Pino), Mader, Kunst, Oswald (65. Alecci), Ly, Kattin, Schulz (80. Jadzic), Fischer, Edeling, Jahraus (60. Rodrigues)

 

 

Sensationeller Turniersieg der F-Jugend

Mit insgesamt 6 Siegen und einem Unentschieden hat die F-Jugend des TSV Oferdingen zum Saisonausklang sensationell den Turniersieg beim TSV Riederich erkämpft! Mit den Vorrundenergebnissen 2:1 (SGM Pliezhausen), 3:0 (SV Wannweil), 1:1 (TSV Riederich), 3:0 (TuS Metzingen) und dem Last-Minute Sieg gegen den TSV Grafenberg (1:0) sicherten sich die Jungs den Gruppensieg und Einzug in das Halbfinale. Nach einem toll erkämpften 1:1 (abermals gegen den TSV Grafenberg) in der regulären Spielzeit ging der TSV Oferdingen im Elfmeterschießen letztlich mit 3:0 als Sieger vom Platz. Zum Showdown kam es im Endspiel gegen die SGM Pliezhausen. Nach 10 Minuten Spielzeit (0:0) musste wieder die Entscheidung im 9 Meterschießen fallen. Nervenaufreibend, mit tollen Paraden beider Torhüter und klasse Torschüssen beider Mannschaften, gewann man das Endspiel mit 4:3 Toren letztendlich hoch verdient!

 

DIE Mannschaft: Trainer und Jugendleiter Markus Schröder, Co-Trainer Leon Schröder, Lukas Michels, Fridolin Bantel, Maxim Lautenschläger, Falco Blase, Jona Schröder, Lenny Kraus, Lenny Heck und Linus Zimmermann (auch ein Danke an die zu Hause gebliebenen Louis Blase, Nils Kimmerle, Maximilian Hildebrandt, Moritz Scharf und Fabian Sauer). Somit gehen wir alle mit Stolz in die Sommerpause ehe wir mit dem Training in der ersten Septemberwoche wieder beginnen. Hierzu sind alle Jahrgänge 2008/2009, Jungs wie Mädchen, willkommen. Trainingszeiten folgen in Kürze.